Der Kühlschrank

Artikelfoto: © Simone Klose

Joy hatte nach ca. 6 Monaten in ihrem neuen Zuhause den Kühlschrank ausfindig gemacht und auch gemerkt, dass man diesen auch aufmachen kann.

Sie rüttelte dann solange am Kühlschrank, bis die Türe sich selbst öffnete und dann hat sie sich über die dort befindliche Milch hergemacht.
Man hat solange an der Milchtüte herumgezogen bis diese dann doch aus dem Kühlschrank fiel und dann wurde freundschaftlich mit Rose geteilt.

Habe mich dann natürlich immer gefreut, wenn ich den Kühlschrank abrücken durfte und die ganze Küche wischen konnte.

Die Milch war aber nicht das einzige Opfer. Im Kühlschrank befindliches Katzenfutter wurde natürlich auch bei der Gelegenheit mit ausgeräubert und bis zum letzten aufgefuttert.

“Wenn ich von dir nichts bekomme, hole ich es mir eben selber!” meinte Joy wohl nur dazu.

Schreibe einen Kommentar