Der Fellwecker

Artikelfoto: © Simone Klose

Am Wochenende meinen meine beiden Haustiger immer uns wecken zu müssen. Das sieht dann so aus:

Das ganze Spiel beginnt meist so gegen 05:00 Uhr, da kommt die erste Warnung von Joy. Sie steht dann immer vor der Schlafzimmertür und mautzt was das Zeug hält. Wirkt das nicht, dann wird an der Tür gekratzt. Es muss also einer kurz aufstehen und die Katze wieder ins “Bett” bringen.

Die zweite Warnung erfolgt dann ca. 06:00 Uhr von Rose. Sie beschränkt sich dann nur aufs mautzen, bis ich mich dann erbarme und die Katze “zurechtweise”. Das geht dann immer im stündlichen Wechsel bis ca. 09:00 Uhr, wenn wir dann auch nicht mehr einschlafen können, wegen dem Katzenkonzert auf dem Flur.

Aber wir lieben sie ja die kleinen Fellgurken und wer als Katzenbesitzer kennt dies nicht?

Schreibe einen Kommentar